Fritz Grünbaum im Herbst 2020

„No, hätten Sie mich sehen sollen!“
Zwei Fritz Grünbaum-Abende im Deutschen Kabarettarchiv

Am Dienstag, dem 22. September 2020 in Bernburg an der Saale (Sachsen-Anhalt) und am Donnerstag, dem 24. September in Mainz – und beide Male war’s, trotz allzu viel angeblich virus-, gewiß aber stimmungstötendem Beiwerk, ein wirklich großer Erfolg … Grünbaum gewinnt gegen Virus durch k.o. in der ersten Sekunde! Das Deutsche Kabarettarchiv hatte großartige organisatorische Vorarbeit sowohl auf Schloß Bernburg als auch im historischen Gewölbe zu Mainz geleistet, und das Publikum – wenngleich an beiden Orten natürlich mit Fritz Grünbaums Werk und Biographie weniger vertraut als hierzulande – ging buchstäblich vom ersten Augenblick an mit.

Viel Freude und Vergnügen also in Deutschen Landen – und  auch hierorts…!

 _______________________________________________________________________________

„Mein Kollege, der Aff’“
Ein Grünbaum-Abend mit Reinhold Kogler

Donnerstag, 1. Oktober 2020 | Hin & Wider im Grazer Theatercafé | Beginn: 20 Uhr

 

Und es bewegt sich doch, das Kulturleben, trotz Behinderungen der unsinnigsten Art….

An diesem Abend im Grazer Theatercafé war das aufs köstlichste zu erleben – und so konnten die zahlreichen (so zahlreich es halt ging) Besucher, so konnte Fritz Grünbaum, dem diese zwei Stunden ja gewidmet waren, so konnten wir alle viel Heiterkeit, viel Nachdenklichkeit und viel Applaus genießen. Besser konnte es eigentlich gar nicht gehen.

Und der Abend in Wien, am nächsten Donnerstag, ist – Grünbaum sei Dank! –  auch schon ausverkauft….

_______________________________________________________________________________

 

„No, hätten Sie mich sehen sollen!“
Ein Abend für Fritz Grünbaum

Donnerstag, 8. Oktober 2020 | Radiocafé, Wien | Beginn 19:00 Uhr

 Ja, es war ausverkauft, und die Leute waren auch wirklich angetan vom Fritz Grünbaum, und sie haben auch...wie soll man sagen -? Sehr geklatscht, aber...vereinzelte Menschen, im Radiocafé verstreut, haben halt gar keine Chance, zu einem Publikum zu werden.

Tja.

Aber das mit dem Mund/Nasen- „Schutz“, das hat funktioniert, und das ist ja wohl auch das wichtigste.

Umso mehr danke ich allen, die dabei waren und mitgeholfen haben, dass es trotz allem ein Abend für Fritz Grünbaum geworden ist...

Kategorien Veranstaltungen