Kabarettistische Lesung: Erich Kästner

Dienstag, 17. September 2019 um 19.00 Uhr im Radiocafé des Radiokulturhauses Wien.

Schön, daß das Radiocafé wieder ausverkauft war – und das von einem Publikum, mit dem man am liebsten auf Tournée gehen  möchte…

À propos: wegen anderwärtiger Verpflichtungen findet der nächste satirisch-kabarettistische Abend im  Radiocafé des Funkhauses erst wieder im September statt. Genauer gesagt: am 17. September, um 19.00.

Da aber wird es um einen ganz Großen gehen: Um Erich Kästner, dessen satirischer Sprachwitz, dessen Geistesschärfe auch am Kabarett nach 1945 – fast alles, was Kästner damals für‘s Kabarett schrieb, war Literatur! -; vor allem aber: dessen unbeugsame Haltung heute dringender denn je gebraucht würden…

Ein Abend für Erich Kästner, aus Anlaß seines 120. Geburtstages.

Kategorien Veranstaltungen

Buchpräsentation „Überlandpartie!“

30. Oktober 2018 - 19.30, Wiener Volksliedwerk

Die kabarettistische Präsentation des Buches mit den Autoren Iris Fink und Roland Knie sowie dem Kurorchester Reinhold Kogler im Liebhartstaler Bockkeller war ein voller Erfolg – vor sangesfreudigem Publikum, wie sich‘s in solcher Umgebung gehört...

Kategorien Veranstaltungen

„ÜBERLANDPARTIE“

auf die Longlist gewählt !!!

Lesung „Der Ritter von der komischen Gestalt“

Freitag, 21. September 2018, Wien, ORF-Funkhaus, Radiocafé, 19 Uhr

Roland Knie las – vor vollem Haus - Prosa und Dramatisches aus der Feder des Fritz (Ritter von) Herzmanovksy-Orlando.

Er gilt als der komische Kauz der österreichischen Literatur schlechthin, der studierte Architekt, genialische Zeichner und einzigartige Groteskdichter FHO, der zu Lebzeiten nur ein einziges Buch veröffentlichen konnte und dennoch (mit tatkräftiger Hilfe Friedrich Torbergs) postum zum legendären Blödel-Chronisten eines spirituellen Alt-Österreich wurde. Indes: die Legende irrt, wie so oft. – Gewiß war Herzmanovsky-Orlando ein Genie des Komischen, manchmal grotesk Überdrehten – aber er wollte mit seinen (großteils fragmentarischen) Erzählungen, Romanen und Theaterstücken nicht nur Satire liefern und den sogenannten Ernst des Lebens zertrümmern, sondern auch zeigen, wie weit sich die Wirklichkeit von dem entfernen kann, was wir für sie halten. –

Kategorien Veranstaltungen