Lesung „Der Ritter von der komischen Gestalt“

Freitag, 21. September 2018, Wien, ORF-Funkhaus, Radiocafé, 19 Uhr

Roland Knie las – vor vollem Haus - Prosa und Dramatisches aus der Feder des Fritz (Ritter von) Herzmanovksy-Orlando.

Er gilt als der komische Kauz der österreichischen Literatur schlechthin, der studierte Architekt, genialische Zeichner und einzigartige Groteskdichter FHO, der zu Lebzeiten nur ein einziges Buch veröffentlichen konnte und dennoch (mit tatkräftiger Hilfe Friedrich Torbergs) postum zum legendären Blödel-Chronisten eines spirituellen Alt-Österreich wurde. Indes: die Legende irrt, wie so oft. – Gewiß war Herzmanovsky-Orlando ein Genie des Komischen, manchmal grotesk Überdrehten – aber er wollte mit seinen (großteils fragmentarischen) Erzählungen, Romanen und Theaterstücken nicht nur Satire liefern und den sogenannten Ernst des Lebens zertrümmern, sondern auch zeigen, wie weit sich die Wirklichkeit von dem entfernen kann, was wir für sie halten. –

Kategorien Veranstaltungen